Saitenklang und Missetat

Wilhelm Busch und die Musik
Fröhlich, Frank / Schoß, Gunter
ISBN/EAN: 9783939669210
Sprache: Deutsch
Umfang: 1
Auflage: 1., Aufl.
16,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
„Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden“ Wohl jeder kennt dieses Zitat und Wilhelm Buschs Verse, die uns mit ihrer unglaublichen Leichtigkeit und Beschwingtheit in ihren Bann ziehen, die ihren ganz eigenen Rhythmus haben, der wie das Ticken einer Uhr unaufhörlich weiter schlägt. Wir sind diesem Puls gefolgt, weiter und weiter in Buschs Leben und Werk hinein, vom Bekannten zum Unbekannten, vom Humorigen zum Nachdenklichen, um schließlich auf zu Töne treffen, die sich zu Akkorden, zu Musik verbinden. Lassen Sie sich überraschen: von einem eher unbekannten Busch, der Klavier spielt, Konzerte besucht und über sein Leben reflektiert. So dass sich am Ende mancher verwundert die Augen reibt, „wenn´s anders kommt, als wie er denkt.“ „Diese Textmappe hat Frank Fröhlich in knapp zweijähriger Recherchearbeit Gunter Schoß auf den Leib geschrieben. Gunter Schoß versteht es, diese humorvollen und oft hintersinnigen Texte so vorzutragen, wie es Busch gebührt: leicht, charmant, klug, unverschämt – vor allem aber: unverschämt gut!